Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement

FITBRINGER

Online-Kurse

Core Stability als gemeinsamen Nenner

Der chronisch, unspezifische Rückenschmerz oder auch die generelle Schmerzproblematik des Bewegungsapparates in unserer heutigen Bevölkerung ist allgegenwärtig. Da die Ursache größtenteils in der „Monotonie des Alltags“ liegt, ist es von höchster Bedeutung unserem Körper die Möglichkeit zu geben, diese Monotonie in Form von zielgerichteter Aktivität zu kompensieren.

Die Tatsache, dass mittlerweile rund 15% in Deutschland ein Fitnessstudio regelmäßig besuchen – also etwa 12 Millionen Menschen – zeigt die immer stärker werdende Abhängigkeit der zielgerichteten Aktivität. “

Die Basis solch einer „Kompensation“ in unserem Körper stellt unser Rumpf (Core) dar. Ein Mensch mit einer gut trainierten „Core Stability“ (Rumpfsstabilität) schützt zwangsläufig den Rest seines Körpers, wie beispielsweise all seine Gelenke der Extremitäten (Beine und Arme).

Ohne eine unbewusste Aktivierung der rumpfstabilisierenden Muskulatur findet keinerlei Bewegung in unseren Extremitäten statt. Das bedeutet, dass unser Rumpf auch als ein Fundament bezeichnet werden kann.

In unserem Online–Seminar geht es insbesondere darum, ihnen den Weg aufzuzeigen, wie Sie das angesprochene Fundament aufbauen können und es Ihnen dabei hilft den „monotonen Alltag“ besser kompensieren zu können. Folgende Inhalte werden sowohl theoretisch, als auch praktisch in 6 Einheiten a` 45 Minuten vermittelt:

  • Säulenmetapher
  • Was ist „Core Stability“?
  • Mobilität und Stabilität in gleichen Schritten
  • Segmentale Bewegung und Kontrolle
  • Integration in den Alltag
  • Inklusive der praktischen Umsetzung
Nach oben scrollen